Tel.:  +49 (0) 211 93 89 58 45   ⎜
⎜    E-Mail: contact@pur-group.com
  ⎜    ⎜    ⎜    ⎜  

Innenstadt als Lichtermeer und touristischer Magnet

Bilanz des Düsseldorfer Weihnachtsmarkts 2019 / WDR-Maus adelt das Kinderprogramm / Mehr englische Touristen durch gezieltes UK-Marketing / Weihnachtsmarkt als Kulisse für ZDF-Filmdreh / Geöffnet bis zum 30.12.

Der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt, der von Düsseldorf Tourismus veranstaltet wird, hat auch 2019 wieder viele internationale Gäste angezogen. Vom Burgplatz bis zur Schadowstraße stand die Stadt komplett im Zeichen der Weihnacht, die ganze Innenstadt wurde zum Lichtermeer. Verstärkt als Treffpunkt etablierte sich die Live-Musik-Bühne unter dem stimmungsvollen Lichterhimmel am Kö-Bogen. Das tägliche Kinderprogramm erhielt durch einen Besuch der Maus aus der „Sendung mit der Maus“ seine verdiente Würdigung. Durch eine Kooperation mit dem britischen Reisespezialisten lastminute.com, die Düsseldorf Tourismus erstmals initiiert hatte, konnte die Zahl der Übernachtungen englischer Touristen auf lastminute.com um 40 Prozent gesteigert werden. Der Weihnachtsmarkt 2019 hat am Montag, 30.12., zum letzten Mal geöffnet.

Die Winterzeit wird immer mehr zu einer zusätzlichen Touristen-Saison für Düsseldorf. Die sieben Themenmärkte, die den Düsseldorfer Weihnachtsmarkt bilden, sowie die Eislauffläche auf der Königsallee und das Riesenrad auf dem Burgplatz sind ein Magnet für internationale Besucher und erzeugen relevante Übernachtungszahlen. Die diesjährige Social-Media-Kampagne von Düsseldorf Tourismus wurde in Deutschland sowie in BeNeLux und UK umgesetzt. Das Gros der Besucher bilden nach wie vor die klassischen Tagestouristen. Der Zustrom aus den Niederlanden ist ungebrochen. Gut funktioniert hat 2019 auch das neu eingeführte System zur Plastikreduzierung. Die entsprechenden Maßnahmen wurden von Händlern wie Konsumenten bestens angenommen.

Ole Friedrich, Geschäftsführer Düsseldorf Tourismus: „Wir sind glücklich, dass wieder so viele internationale Gäste den Weg auf unseren Weihnachtsmarkt gefunden haben. Die hohe Qualität unserer Handwerks- und Gastrostände hat sich herumgesprochen. Dafür ist der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt inzwischen europaweit bekannt. Die Nähe zu den großen Einkaufsstraßen tut ihr Übriges. Eine rasante Entwicklung hat das Weihnachtssingen am Kö-Bogen genommen. Trotzdem ist es immer noch eine gemütliche Veranstaltung. Was uns besonders gefreut hat, war, dass unsere Initiative zur Plastikreduzierung überall gewürdigt und unterstützt wurde.“

Mehr englische Touristen durch gezieltes UK-Marketing

Für Busreisen bleibt der Weihnachtsmarkt ein beliebtes Ziel. Insgesamt kamen rund 1.800 Busse nach Düsseldorf. Die Benelux-Staaten Niederlande und Belgien führen das internationale Ranking mit über 850 (NL) und fast 480 (BEL) Bussen deutlich an. Aus Deutschland reisten mehr als 270 Busse an. Insbesondere aus der Schweiz und aus Belgien kamen mehr Busse nach Düsseldorf.

Durch eine Kooperation mit dem britischen Reisespezialisten lastminute.com, die Düsseldorf Tourismus erstmals initiiert hatte, konnte die Zahl der Übernachtungen englischer Touristen auf lastminute.com um 40 Prozent gesteigert werden. In Deutschland, BeNeLux und UK wurde mit aktuell produzierten Video-Clips auf den wichtigsten Social-Media-Plattformen geworben. Die Themen der Clips waren die illuminierte Innenstadt, das vorweihnachtliche Shopping auf dem Weihnachtsmarkt und nicht zuletzt die kulinarische Vielfalt an den Hütten.

Die drei Social-Media-Clips (hier: auf Deutsch):

Überblick (2019): https://youtu.be/TNsCqm9Cwk8

Xmas Shopping (2019): https://youtu.be/vT9Q-hENN-g

Food Experience (2019): https://youtu.be/aYpUR-GSmjk

In den Niederlanden wurde kurz vor Weihnachten eine zusätzliche Social-Media-Kampagne gestartet, um gezielt jüngere User anzusprechen und auf die verlängerte Laufzeit bis zum 30.12. aufmerksam zu machen. Dazu wurde auch ein neuer Image-Clip eingesetzt, der die japanische Gastro-Szene in Düsseldorfs „Little Tokyo“ zielgruppengerecht in Szene setzt. Ziel ist es hier, dem Publikum zusätzliche kulinarische Orte in Düsseldorf vorzustellen, die einen Besuch während und außerhalb der Weihnachtszeit reizvoll machen.

Singerlebnis zum Mitmachen und die WDR-Maus unter dem Lichterhimmel

Das Weihnachtssingen von Düsseldorf Tourismus ist die gemütlichste Art und Weise, sich in vorweihnachtliche Stimmung zu bringen. Vor drei Jahren mit vielleicht zwanzig mutigen Sängerinnen und Sängern gestartet, ist inzwischen fast kein Platz mehr unter dem Lichthimmel frei, wenn Chorleiterin Sabine Hausner bekannte und beliebte Weihnachtslieder anstimmt. Viermal fand die kostenlose Veranstaltung 2019 auf dem Kö-Bogen-Markt statt und immer kamen mehr als 500 Teilnehmer. Der Chor hatte zudem unzählige Zuhörer an den umliegenden Hütten. An den anderen Abenden traten Live-Bands auf der Musikbühne auf.

Ebenfalls seit 2017 bietet Düsseldorf Tourismus eine besonders familienfreundliche Begleitung der Vorweihnachtszeit an. Seinerzeit kamen der Märchen-Markt und das Kinderaktionszelt hinzu. Täglich gibt es ein passendes Programm für die jüngsten Weihnachtsmarktbesucher, zum Beispiel Vorleseangebote oder Mitmachaktionen. In diesem Jahr wurden die engagierten Bemühungen mit einem Besuch aus Köln geadelt. Am 10.12. besuchte „Die Maus“ aus der „Sendung mit der Maus“ die Live-Musik-Bühne unter dem Lichterhimmel. Die WDR-Kultfigur trat als Stargast zusammen mit WDR-Moderator André Gatzke auf und begeisterte die vielen anwesenden Kinder.

Ein besonderes Highlight war auch die traditionelle Aktion „Kinder schmücken Tannenbäume“, an der fünf Düsseldorfer Grundschulen sowie die Internationale Schule und die Japanische internationale Schule teilnahmen. Die Händler des Handwerker-Marktes wählten den schönsten Weihnachtsbaum aus. Die siegreiche Matthias-Claudius-Schule erhielt einen Zuschuss für die Klassenkasse.

Beliebte Instagram-Motive: Schneekugel und Lichterdom

Vor dem historischen Rathaus nutzten viele Gäste die Gelegenheit, einen „Gruß aus Düsseldorf“ zu versenden oder zu posten. Düsseldorf Tourismus hatte dort an fünf Terminen eine XXL-Schneekugel mit Düsseldorf-Skyline aufgebaut, die man mit mehreren Personen betreten konnte. Das beliebteste Instagram-Motiv der internationalen Gäste war 2019 eindeutig der Lichterdom auf der Königsallee. Das Motiv mit dem Kö-Graben wurde in vielen verschiedenen Variationen über Social Media gepostet und ist damit automatisch zum Sehnsuchtsort geworden für zahlreiche künftige Besucher.

Weihnachtsmarkt als Kulisse für Dreharbeiten

Mehrfach wurde der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr auch als Kulisse für Dreharbeiten genutzt. Der WDR begleitete die Eröffnung und das Weihnachtssingen mit Live-Schalten. Das ZDF drehte auf dem Handwerker-Markt Szenen für den 90-Minüter „Mona & Marie“, der zur Weihnachtszeit 2020 ausgestrahlt wird. Zudem konnte Düsseldorf Tourismus verschiedene internationale TV-Crews begrüßen, unter anderem auch aus Israel und aus dem Baskenland.

Der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt 2019 ist noch bis einschließlich 30. Dezember geöffnet.

Mehr über den Düsseldorfer Weihnachtsmarkt:

www.duesseldorf-tourismus.de/erleben/veranstaltungen/Weihnachtsmarkt

Hinweis an die Medien:

Die angefügten Fotos können kostenfrei verwendet werden.

Credit: Düsseldorf Tourismus

Motive:

– Wie es in Düsseldorf leuchtet: Lichterdom auf der Königsallee

– Foto-Gruß aus Düsseldorf: XXL-Schneekugel vor dem Rathaus

Kontakt:

Thorsten Schaar

Tel: +49 211 17202 863

presse@duesseldorf-tourismus.de

#VisitDuesseldorf

#merryDUSxmas

Qualität, Zuverlässigkeit und Vertrauen – das sind die Pur-Standards als Garant für einen unvergesslichen und gelungenen Service.

            

Telefonische Unterstützung und Beratung unter:

Mo – Fr, 09:00 – 20:00 Uhr
Sa, 09:00 – 16:00 Uhr

Newsletter abonieren

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand!

Copyright © 2019 Pur Group Int. All Rights Reserved.